fbpx

Tag Archives

Posts with Selbstgekochtes tag.
Titelbild zum Blog auf dem Fleisch aufgeschnitten wird.
Ein Kochplan für den Hund – Das steckt dahinter.

Falls du meinen Artikel BARF für Hunde: Was ist das eigentlich? bereits gelesen hast, wird dir die ein oder andere Info zum Kochen sehr bekannt vorkommen, da die Zusammenstellung recht ähnlich ist.

Wieso sollte ich für meinen Hund kochen?

Selbstgekochtes Futter wird von Hunden häufig schneller akzeptiert als BARF und ist gerade für kranke, ältere oder empfindliche Tiere aufgrund der besseren Verdaulichkeit eine Überlegung wert. Es ähnelt hochwertigem Nassfutter, ist aber – je nach Fleischquelle – deutlich kostengünstiger. Du hast auch hier wieder alle Komponenten selbst in der Hand und kannst die Fütterung individuell an dein Tier anpassen.…

Titelbild zum Blog mit einem fressenden Dalmatiner.
Welche Fütterung passt zu meinem Tier: Nassfutter, BARF oder Selbstgekochtes?

Am Ende kannst du dir diese Frage nur selber beantworten. Ich werde aber versuchen, Pro und Contra der verschiedenen Fütterungsarten aufzuführen. Diese Übersicht soll dir helfen herauszufinden, welcher Weg der richtige für dein Tier und für dich selber ist. Denn wenn du nicht gerade ein krankes oder sehr mäkeliges Haustier hast, bist du und sind deine Lebensumstände ein entscheidender Faktor.

  • Wie viel Zeit hast du zur Verfügung?
  • Wie viel möchtest du für das Futter ausgeben?
  • Bist du bereit, dich selbst in das Thema einzulesen?